Scan


;ü vnderschidcn. Ihr Haupt ist der Törck/ dem sie getzo^
saMen'/ werden auch wol vnnd schon von jhme gehalten/
zumthail/daser/hnen (weil sie inGrentzcn) nit zum ab-
fal visach gebe: vnd zum thail auch/ das jhncn^akomec
befilhet/ sie vor anderen m eh«n zühalten/ mehr daher/
weil er einen Mönnich jh:cr Seet/ 8erZ>u8 genannt / zum
^ehmtaister gehabt/ der jhngetauffct/ ihmegerahten vnd
geholffcn/ solche gescktzzüstcllen/ vnnd den seinigen züge-
hen/ wie man dann noch sihet/ das sie meht/ alß jrgend ein
andere Seet/ mit den Ls»ccnen vber ein stimmend. Alß
da sie halten/ das in Chlisto ( seiner zwayen naturen nach)
seyen zwo vnderschidliche Personen/ eine der Gottheit / die
ander der Menschheit: wollen sie daher mit dem ZVksKomec
nit zulassen / das die Junckfraw Maria/ seye ein Müttex
Gottes/ sonder ein gebererin Chnsti nach der Menschheit.
Haben ein Prelaten an des Bapsts statt / den sie lacekcd
nennent. Segnend vnnd gebend das Sakrament wie die
Lunanl, vnnd gebmuchen inn gaistlichen fachen die ^Kal>
claiscke sptach/sunst redens die gcmaine/hzer promni^en:
älß innrer ^andtschajft wie oben gemeldt/ /h! sondere
sprach/ in lüksläxs vnnd HlelOporamis, maistthails die
^rablscke oV LaracenilcKe: wie MN ^llyna. chcnsept des
fluß l'iFns, da die zwen mechtige Potentaten/ der Tiirck
vnnd König inn perl?«, mit einander grentzen/ die Türett-
sche/ perttämscke, vnnd der Becker stachen / welche sehr
«llffercntvon einander. Äcren vnnd anderer meh: spra­
chen / seind auch kündig aewest die heilige Apostel/ mit
welchen sie am heiligen Pflngsttage geredt/ da sie empfan­
gen den Heiligengeist/ wie im andern Capitel der Apostel
geschieht zülesen/ da also geschnben steht. Äas Gottö-
sötthttge Juden zü Jerusalem gewohnet haben/ auß aller­

Scan

Nutzungsbedingungen

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Digitale.Bibliothek[at]bsb-muenchen.de