Verlagsort: Brünn | Erscheinungsjahr: 1867 | Verlag: In Commission bei A. Nitsch.
Signatur: 4 Geneal. 4 s
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358351-5

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


322


znm bericht geben , er förchte , do es zue hoch gestelt werde , so möchte man die Leuth
erschrecken vnnd vielleicht der sach mer schaden dann nuetzen , darueber ichs inhalt der
Instruction bei den 100m Tallern verbleiben habe lassen vnnd hat der von Loss vermeldt ,
ich khume ietzunt nicht allein wegen Irren Churll: Gn : verraisen sondern auch gor zue
vngelegener Zeit . Irr Churfl: Gn: helten selbst zue Irrer notturft Neulich zweimal hundert
Tausent Taller aufbringen lassen , darauf ich gesagt , es werde damit vielleicht aine
andere Meinung haben vnnd die leuth wollen es Schwärlich glauben . den wen Irr Churfl:
Gn : nuer in denselben Hern valtern hochseligisten gedechtnus Casten grielFen helten. so
wuerden Irr Churfl: Gn: nicht allain dieselbige sondern eine weitt mehrere Summa gefunden
haben vnnd hat der von Loss ferner vermeldt , das Irr Churfl: Gn: vast befrembdt , das
derselben von E: kaj: Mt: wegen der Raichs vnnd behaimisch Lehen bishero noch keine
Antwort eruolgt , so doch die abgesantten vertröstet worden das solche inner wenig
Tag hernach geschickt werden solle . der gestalt werde es den verstand! gewinnen , als
wolle man gleich durch solchen verlzug dieses Darlehen erlzwingen , welches vielleicht
die gemoeter zum dargeben desto vnwilligen machen möchte etc mit ime Reichspfenning-
meister , so mit Irrer Churfl: Gn: verraisl , habe ich in der weyl nicht viel mehr Reden
können , halt sich aber vnnderthenigist erholten , so uiel muglich bei der sachen zu Ihnen,
damit wo E: Kaj: Mt: des begerens nicht völlig, doch maistes Tails mit so uiel müglichen
geweertt werde vnd liegt sein Antwortt hineben.


Die andern drey Credentzschreiben seinwegen Euer kaj : Ml : obberurlten von
Bernstain, Kunicka , welcher gleichfalls mit Irrer Churfl : Gn : verraisl vnd doctor Andre
Paul auch oberantwort vnd darneben produetis producendis von mir gebelten worden, das
sie die sachen Euer kaj: Mt:-zum besten dirigiern wollen helfen , dessen sie sich zuuol-
ziehen vnderthenigist erholten haben.


So ich dann biss auf den Sechsten tag der Antwortt von Irrer Churfl : Gn : zue
Dresden erwartten muessen , haben obgcmelle Hanss von Bernstain vnnd Doctor Andre
Paul den 18. Dietzs mich das von Irrem gnedigisten Chnrf: vnnd Herrn ihnen beuelch
vnnd Resolution zuekommen , mir wegen E: Kaj: Mt: Irrer Churfl: Gn : vnnderthenigistes
beschehenes anbringen antzutzeigen , das Irr Churfl: Gn: sich nochmaln gegen E: kaj:
Mt: 4rehorsamist entschuldigen , das sie mich nicht selbst angehört vnnd die Antwort so
lang vorzogen worden vnnd das Irr Churfl: Gn: sich erstlich der zuentpottenen kaiser­
lichen gnadt vnnd freu ndtsch äfft zum höchsten vnderthenigist bedancken , wie sie dann Irre
gehorsamiste Dienst in aller vnderlhànigkeit E: kaj: Ml: hinwiederumben enlbietten auch
aHe glueckliche wolfart wuenschen vnnd sunderlich erfreuen das E: kaj: Mt: mit den­
selben kaiserlichen gnaden vnd freundtschafft wie sie die gegen seinen Churfl: Gn: liebsten
Herrn valtern bochseeligisten gedechlnuS gelragen nun gleichfalss Allergnedigist vmbfahen
vnnd begnaden dagegen Irr Churfl: Gn: auch in seines Herrn valiern fusslapfen dretten vnd
sich jederzeit bei E: Kaj: Mt: gehorsamist finden lassen wolle.


Was dan die Haubtwerbung anlanget , da were Irrer Churfl: Gu: nichts liebers ,
dan E: kaj: Mt: gehorsamist wUzufahren , demnach aber iüngst vor seiner Churfl: Gn:

Scan

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Dateien werden Ihnen nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke zur Verfügung gestellt.
  • Nehmen Sie keine automatisierten Abfragen vor.
  • Nennen Sie die Bayerische Staatsbibliothek als Eigentümerin der Vorlage.
  • Bei der Weiterverwendung sind Sie selbst für die Einhaltung von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechten, verantwortlich.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen an BSBdigital[at]bsb-muenchen.de