Fragmente zur Solmsischen Geschichte
Autor / Hrsg.: Solms-Wildenfels, Friedrich Ludwig von
Verlagsort: Leipzig ; Dresden | Erscheinungsjahr: 1785 | Verlag: Breitkopf
Signatur: 4 Geneal. 74 r
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358589-8

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan



Ottenstein.


sie Burg - Solmsische Linie, wovon unser erstes
Fragment handelt, war abwechselnd vielen Glücks­
und Unglücksfallen unterworfen , und starb nach
zweyhundcrt Jahren aus. Der Ottensteinische Ast hingegen
hat weniger Freuden genossen, und hat kaum hundert Jahre
sich erhalten. Desselben Geschichte wollen wir hier ausführen,
um so mehr , da sich die wenigsten Genealogisten um ihn beküm«
wert, ihn wohl gar ausgelassen, oder doch unrecht abgeleitet ha­
ben. Da es aus der Geschichte kündig, daß Grafen Solms zu
Ottenstein in ÄZestphalen gewohnt, haben sich gar einige ver­
leiten lassen , dieses zum Stammsitz des ganzen Hauses anzu­
nehmen , und vorgegeben , da sie aus Wcstphalen vertrieben
worden , hatten sie sich in die Wetterau geflüchtet , daselbst
angekauft, und das ganze Geschlecht erbauet. ") Wo solcher
Ottenstein gelegen , ist jetzo nicht mehr bekannt, doch soll in
dasiger Gegend noch der Nähme des Solmsischen Landchenö
gebrauchlich seyn.


L H Spa»-

Scan

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Dateien werden Ihnen nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke zur Verfügung gestellt.
  • Nehmen Sie keine automatisierten Abfragen vor.
  • Nennen Sie die Bayerische Staatsbibliothek als Eigentümerin der Vorlage.
  • Bei der Weiterverwendung sind Sie selbst für die Einhaltung von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechten, verantwortlich.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen an BSBdigital[at]bsb-muenchen.de