Verlagsort: Berlin | Erscheinungsjahr: (1838) | Verlag: Plahn
Signatur: 7154088 Geneal. 26 s-2 7154088 Geneal. 26 s-2
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10428068-2

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


152


- '-'. Zu Ifo. IKH. '.',,' ,'>- '


16«.


Den Wurdigen Ehrbahren undt Hochgelardten Unsern
Rh.atten undt lieben Getreuwen Otho von Rammin des El­
tern Seheligen nachgelaßenen Söhne vrrordente Vormunde«
sampt undt sondern. Von Gottes Gnaden Philips Hertzogk
zu Stettin Pommern lc. Furst zu Ruigen lc. ,


Unsern g. grus zuuor Wurdig, Ehrbnhre undt Hochge-
lartte Rhatte und liebe getreuwe, waß Unß der Ehrbahr
unser 8eoretariu8 auch lieber getreuwer Iacobus Frost wegen
dero zu revomoens seiner vielljehrigen treuwen dienste undt
auffwarttung von Othon von Rammln dem Eltern Seheligen
Ihme oeäirten undt itzo bei Michell Schenings auch Sehe­
ligen Erben hofftenden Schuldtpost undertheniglich zuerkennen
gegeben undt ferner gebethen, das habtt Ihr anß dem ein-
schluß zuersthen. Wann wihr nun an sich billigk sowoll ge-
meltten Otton von Rammin Seheligen undt seinen Sohnen
selbst Ruhmblich erachten, das Ihreß Vatern gewesenen undt
itzigen unserm Diener dasjenige was ehr ihme als bahr zugeig-
net undt gegönnt, solches auch ebenfals wie Andern geschehen,
wirklich undt ohne beschwerlichen Rechtsstreit»t undt abwart-
tung deßelben langksamen undt ungewißen euenws traäirt
undt geliefferdt werden Inmaßen es auch albereits zum
Theill von euch Vormundern benebenst der Unmundigen ei­
nem Freunde in sveoio aber von den Unmundigen selbst ra-
tiüibirt undt desfals fur 8uvv1iintereeäiret.


Befehlen auch derhalben gnediglich berurter Euer Pflege
Sohne interoes8ion zufolge, die Scheningsche oblization undt
llction wiederumb an euch zu nehmen, diesen Unsern Diener
im andern Wege dazu Ihr fuglich undt furderlichst woll
Rhatt schaffen konnen der verschriebenen Heuptsum undt 5
temvolL «essionis hinterstehenden Zinsen halben, ummehr
undt ohne langeren Verzugk zu oonteutirSn, undt Ihme also
ein gleichs wie Andern wiederfahren mit angedeuter otho von
Ramminß sehligen 6onation empfinden undt genießen zu la­
ßen. Das gereichet dem Seheligen Manne wie dann auch
den Unmundigen undt gantzer Freundtschafft zu sonderbahrem
Rhum, geschicht an sich billig, auch Unß zu gnedigem Gefal­
len, undt seindt es in gnaden umb euch zu erkennen geneigt.
Datum Altten Stedtin den 9. May Anno 1614.


küilivvuL mnzn'ia.

Scan

Nutzungsbedingungen

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Digitale.Bibliothek[at]bsb-muenchen.de