Verlagsort: Schillingsfürst | Erscheinungsjahr: 1796 | Verlag: Schell
Signatur: Geneal. 61 d
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10428217-1

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan
  -250
Scan
+250  


'45'


Die zweyee, nunmehr verwittibte,
Durchlauchtigste Frau Gemalin iji Ma­
ria Josepha, Fürsten Nikolaus Leo­
polds von Salm-Salm Tochter, ver­
malt zu 8enone« 29. Okt. 1771.


Eingeweiht in die Mysterien der
Stacitskunst wurde Fürst Rarl Albrechr
m früher Bildung ; und mir ein allzube--
schränkter Wirkungskreiß verhinderte delt
Schwung seines rastlosen Geistes. Er.-
verschied im sanftesten Schlummer am 25.
Ienner 1793. Sein Andenken bleibe/
Dienern und Unterchanen unvergeßlich.


Ihm folgte der izt regierende Durch-,
lauchtigsie Fürst Karl Albreche
Christian (XIX.) des KurMzischm
St. Hubertus Ordens Ritter undKaiser-
licher General-Major der Kavallerie, geb»
2i. Febr. 1742. vermalt 15. Mai 1761.
mit Leopoldina Rarolin«, Fürsien Rarl
K Thomas

Scan
  -250
Scan
+250  

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Dateien werden Ihnen nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke zur Verfügung gestellt.
  • Nehmen Sie keine automatisierten Abfragen vor.
  • Nennen Sie die Bayerische Staatsbibliothek als Eigentümerin der Vorlage.
  • Bei der Weiterverwendung sind Sie selbst für die Einhaltung von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechten, verantwortlich.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen an BSBdigital[at]bsb-muenchen.de