Fragmente zur Solmsischen Geschichte
Autor / Hrsg.: Solms-Wildenfels, Friedrich Ludwig von
Verlagsort: Leipzig ; Dresden | Erscheinungsjahr: 1785 | Verlag: Breitkopf
Signatur: 4 Geneal. 74 r
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358589-8

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


in. Königsbergs Linie. ' !<>i


sie bereits 1217. gelebt , und Clerici gewesen , da aber dieses
ihnen wenigstens ein Alter von hundert Jahren zutheilte, so
sind vermuthlich in vorhergehenden Zeiten zween Brüder, A»
nold und Conrad, gewesen, deren Abkunft aber nicht so deut­
lich bekannt. Dieser Conrad lebte noch izoo. °) Nach
der Zeit finden wir auch nichts mehr von ihm. Er schrieb
sich (üomaclus 6e 8olmesse, ^) wie damals die meisten geist­
lichen Herren den Grasentitel wegzulassen pflegten.


2) (?>iäen„5 1". H. »6 2. 1278. et izoo. XucdelbecKer ^,nÄeÄa HälN
"OoU. Vlll. 5. 285. sä ännum 1261.


d) Ou6enu5 l. c. p. 2«6. lind mehr Orten. (7oorä6u5 6e 8olm5 Osno
nieu5 8. (Zereoniz et LliläbetK ^Viläenberz,reliätayuonääi»
Keimboläi Oomiti; 6e 8olms, nec n«n Keimbolöus, ZVlsr^uäräu5
et OerKsrSu5 lrätre5 , xrse6i6täe LliisbetKue Slü, wodurch die Ge­
nealogie deutlich befestigt wird.


c) Luäenu5 d. s.


ö) (Zuäenu5 I. c. p. 221. et alibi: Oonrs6 8«1m?:e,IZenricK6e
LraunleK et Henrich Kliuz Ouse cke 8^>änKeIiQ coulinZuinei.


' §.6.


Reimbold I. setzte den Stamm fort, indem er sich mit
Elisabeth von Wildenberg verheyrathete, und zwar 00x1270;
denn seiner Kinder wird bereits 127z. gedacht. °) Er kann
nicht lange regiert haben, denn 1278. hat er nicht mehr ge­
lebt, weil bereits seiner Wittwe gedacht wird, wie wir im
vorigen §. erwiesen. Er ist übrigens ein der Geistlichkeit sehr
.-7 N z ergebe­

Scan

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Dateien werden Ihnen nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke zur Verfügung gestellt.
  • Nehmen Sie keine automatisierten Abfragen vor.
  • Nennen Sie die Bayerische Staatsbibliothek als Eigentümerin der Vorlage.
  • Bei der Weiterverwendung sind Sie selbst für die Einhaltung von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechten, verantwortlich.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen an BSBdigital[at]bsb-muenchen.de