Das Geschlecht der von der Schulenburg ; 2
Autor / Hrsg.: Danneil, Johann Friedrich
Verlagsort: Salzwedel | Erscheinungsjahr: (1847) | Verlag: Schmidt
Signatur: Geneal. 24 m-2
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10428054-6

[Suche im Band] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


77 ,


Gemeinschaftlich mit seinen: Bruder gründete er ans dem
Theil des Schlosses Bctzcndorf, welcher der schwarzen Linie
gehörte, eine eigene Kapelle, deren Patronin die Jungfrau
Maria war, und dotirte sie und den anzustellenden Meß«
Priester. Sie hatten es unterlassen, eine Urkunde darüber
auszustellen, was die Söhne 146N nachholten.') Für die
Kapelle wiesen sie Jahres - Renten aus Ah tum, Wendisch-
Langenbeck, Nohrberg, Klein«« und Book an. Für
den Priester bestimmten sie freie Kost an ihrem Tische nach
Verhältnis des Antheils eines jeden von ihnen an der Ka­
pelle. Könnten sie sich mit dem Priester nicht vertragen, so
daß sie ihn nicht bei sich an der Tafel haben wollten, so
soll derselbe sein Gssen aus ihrer Küche, oder jährlich sechs
Mark Lübisch zur Entschädigung erhalten. Ferner wiesen
sie ihm eine Wohnung auf dem Stcinwege in Vctzcndorf
an ; aber eine Magd in dem Hause oder außerhalb desselben
anderswo zu halten ist ihm untersagt. Wöchentlich soll der
Priester vier Messen lesen, aber kein anderes Amt, weder in
noch außerhalb Vctzcndorf, sei es ein Pfarramt, oder eine
Altaristcnstclle annehmen, weil er so dotirt sei, daß er es
nicht nöthig habe. Sollte er seine geistlichen Verrichtungen
versäumen, so sollte ihm seine Ginnahme vorenthalten wer­
den; bessere er sich binnen Jahresfrist nicht, so soll er ent­
lassen werden. Von dieser Kapelle ist in der Folge keine
Rede weiter, sie war auch, da sich die Schloßbewohucr eine
eigene Kirche erbauet hatten, überflüssig, so daß sie bald wie­
der eingegangen zu sein scheint.


Bernhard VI. wird zuletzt im Frühjahr 1453 erwähnt,
im Deccmbcr 1434 war er schon todt. 2)


Der Vorname seiner Gemahlin erscheint in einer Ulk.
von 1438, sie hieß Ilse; ihr ward ein beträchtliches Lcibgc-


1) u. B. Nr. 264.


2) u. B. Nr. 248. 248.

Scan

Bitte beachten Sie folgende Nutzungsbedingungen:

  • Die Dateien werden Ihnen nur für persönliche, nichtkommerzielle Zwecke zur Verfügung gestellt.
  • Nehmen Sie keine automatisierten Abfragen vor.
  • Nennen Sie die Bayerische Staatsbibliothek als Eigentümerin der Vorlage.
  • Bei der Weiterverwendung sind Sie selbst für die Einhaltung von Rechten Dritter, z.B. Urheberrechten, verantwortlich.
  • Bitte wenden Sie sich bei Fragen an BSBdigital[at]bsb-muenchen.de