Geschichte und Genealogie der Familie Lorenz Meyer in Hamburg
Author / Editor: Beneke, Otto ; Schorch, Heinrich
Publishing place: Hamburg | Year of publication: 1861 | Publishing house: Meißner
Call number: 4 Geneal. 2 d
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358335-6

[Search within tome] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


100


Beilage 2.
Lehrbriefs


für


Herrn Johan Lorentz Meyern,


benihmbten Äauff- und Handels-Monn in Hamburg.


Des Durchlauchtigsten Fürsten und Herrn, Herrn Adam Franz, des belügen
Römischen Reichs Fursten zu Schwarzenberg, gefürsteten Landgraffen in Eleggau, Graffen
zu Sulz, Herzogen zu Crumau, Herrn zu Gimborn, Rittern des goldenen Fließes, der
Rom. kayserl. Majestät würklich geheimbten Rath, Obrist-Stallmeistern, wie auch Dero-
selben und des Reichs Erbhoffrichtern zu Nothweil, Herrn derer Herrschaften Murau,
Wittingau, Frauenberg, Postelberg, Wildschütz, Reiffenstein, Trachome, Protiwin, Worlück
und Winterberg, — bestellter Amtsverwalter und Zunfftrichter dahier zu Markbreith: Ich
Johann Eberhard Becker; und wir Endeöunterschriebene des Büttnerhandwercks allhier
geschworene Meistere, Urkunden und bekennen mit diesem offnen Briefs, gegen ^eder-
männiglich, weß Standes, Würden und Wesen die styen, besonders aber allen ehrsamen
Meisteren des Büttnerhandwerkes, und dessen Zunfftverwandten, wasgestalt Herr Johan
Lorentz Mener, Kauf- und Handelsmann in Hamburg, Peter Meners gewesenen hoch­
fürstlich Schwarzenbergischen Unterthanen zu Obernbraith ebeleiblicher-, und Georg von
Berg, gleichfalls hochfürstlich Schwarzenbergischen Unterthanen Gerichts- und des gemainen
Raths- auch Siebnerei- Verwandten zu ersagtem Obernbraith, Stief-Sohn, anheute durch
nur gedachten seinen Stiefvater Georg von Berg zu vernehmen geben lassen, wie er in
mentionirtem Hamburg sich bürgerlich niedergelassen habe, und dahero nebst seinem Geburts-
auch förderst einen Lehrbriefs benöthigt sene umb sich sowohl seines handwerksmäßigen
Lernens, als auch, wie er sich Zeit seiner Lehrjahre verhalten habe, legitimiren zu können,
solchem Nach umb Ertbeilung dessen von Znnfftherrschafts- und Handwerks wegen, durch

Scan

Please observe the following usage guidelines:

  • The files are provided for personal, non-commercial purposes only.
  • Refrain from automated querying.
  • Attribute ownership of the original to the Bavarian State Library.
  • In using the files, it is your own responsibility to observe the rights of third parties, e.g. copyright regulations.
  • If you have any questions or comments, please contact BSBdigital[at]bsb-muenchen.de