Fragmente zur Solmsischen Geschichte
Author / Editor: Solms-Wildenfels, Friedrich Ludwig vonœ
Publishing place: Leipzig ; Dresden | Year of publication: 1785 | Publishing house: Breitkopf
Call number: 1081089 4 Geneal. 74 r 1081089 4 Geneal. 74 r
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358589-8

[Search within tome] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


iz8 Fragmente aus der Solmsischm Geschichte.


rius schon zwey Jahr lang inständig , so wie seine Vettern
und viele Rcichssiande bey dem Kaiser für ihn vorgebeten. °)
1625. kam der Spanische General, Graf Ernst von Manns­
feld , mit 15000 Mann vor Braunfels ; die Besatzung von
40« Mann wehrte sich zwar brav , ward aber in wenig Ta­
gen zur Uebergabe .gezwungen , und der Braunfelsische Antheil
dem General Tilly eingcranmt, der auch i6zc>. die Lehn vom
Stift Fulda, und die Kaiserliche Ratification darüber erhiel­
te. Der dasige Pfarrer und Inspektor, Martin Dampf,
und alle übrigen evangelischen Geistlichen mußten das Land
räumen , und Theodor Nollig , ein Geistlicher aus Wetzlar,
ward den 8tcn Febrnar 1726. auf dem Schlosse eingesetzt. «)
Der damalige Commendant wollte zwar auch das Greiftn-
sieinische und Hohensolmsische in Brandschatzung setzen , aber
Graf Wilhelm , der ohnehin in Kaiserlichen Diensten war,
und Graf Philipp Reinhard wehrten sich mit aller Macht,
brachen die Lahnbrücke ab, befestigten deren Ufer disseits mit
Schanzen, und besetzten alle feste Orte. Als daher gedach­
ter Commendant mit feiner Besatzung diefe Schanzen 1628.
angriff, und bis Leun eindrang, ward er von ihnen mit vie­
lem Verlust zurück getrieben. Die übrigen Wetterauischen
Grafen vereinigten sich mit ihnen; und warben zu ihrer Be­
schützung ein eigenes Regiment an. Ann kamen die Schwe­
dischen Truppen in die Nähe, diese Gelegenheit benutzten sie,
und zogen sie an sich, wendeten sich auch sogar an das Schloß
Braunfcls 1652, und nahmen solches, unter Anführung Phi­
lipp Reinhards, wieder ein, ^) setzten die evangelischen Geist­


lichen

Scan

Please observe the following usage guidelines:

  • The files are provided for personal, non-commercial purposes only.
  • Refrain from automated querying.
  • Attribute ownership of the original to the Bavarian State Library.
  • In using the files, it is your own responsibility to observe the rights of third parties, e.g. copyright regulations.
  • If you have any questions or comments, please contact BSBdigital[at]bsb-muenchen.de