Publishing place: Berlin | Year of publication: (1838) | Publishing house: Plahn
Call number: Geneal. 26 s-2
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10428068-2

[Search within tome] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


86


schen berurter Iungster Anna von Eickstedt und Ires Bruders
Sohnen Iobsten und Berntten von Eickstette, genzlich vor­
glichen und vortragen. Alles Inhalts des ufgerichten Vor­
trages des Datum stehett Greiffenbergk den 15. Nlartii des
vorshienen 1587. Iarß.


Das demnach Wir der Landeßfurst und Lehenherr den­
selben ufgerichteten Vortragk In allen Puncten, Clauseln und
Artickeln gnedigst consentirett, bewilligett, confirmirett und
bestettigett haben, und also, weill Anna von Eickstedt von
gedachten Iren Vettern Iobsten und Berntten von Eickstedt
nf solchen vortragk 1W0 thaler bezalett worden, und Ir also
noch 2905 fl. an obbemelter Irer forderunge außenstehen,
das ste solche Ire angewiesene Lehenguettere, vermuege Itz-
gedachts Vortrags, berurten Iren Vettern Iobsten und Bernd-
ten von Eickstedten so lange biß die vorkaufft worden, und
sie oder Ire erben vorgedachte summa dauon gebuerlich er­
langen, und do Ir gleich von solcher hinderstelligen summa
Ierlich 174 fl. gebuertten, So hatt ste doch bewilliget, mit
berurten Iren Vettern Ierlich mitt 40 3^ vor die Zinße
content und zufrieden zu sein, doch mitt der lüon6ition, wie
Im Vortrage gemeldett, wo sie fewers oder Kranckheitt hal­
ben, oder sonst In ungelegenheitt oder Armudt geriete, und
Ir die Hülste us Ir suchen von bemelten Iren Vettern nicht
wiederführe, oder die hülfliche handt nicht gereichet wurde,
Das ste allewege Rsvressuin oder einen Zutridt zu gedachten
guetern, deren ste vermuege des hoff und Landrichters zu
Prentzlow beschehene einweisung befugtt, haben muege.


Und wir der Landesfurst und Lehenherre Consentiren und
bewilligen solchs allenthalben wie obstehet, confirmiren und
bestettigen auch obberurten Vortragk in allen Puncten und
Artickeln auß Churfürstl. Obrigkeitt hiemitt lc. Wir, Unser
erben und nachkommen sollen und wollen auch obbemeltte von
Eichstedte und die Iungster bei gedachten guettern so lange
schützen und handthaben, biß ste oder Ire erben und erbneh-
mer Ire summe der 2905 fl. von der Kaufsumma der guet-
ter erlangt und bekommen, und derselben gentzlich zufrieden
gestellet sein, Alles getreulich und ungeuerlich. Urkundt-
lich «. Und geben zu Cöln an der Sprew Montags nach
Oantllte, Anno lc. 1589.


(copiar. No. 7Z. Constnsbuch äe Hnno 1582— Ls. K. Kam-
mergelichts-Alchiv.)

Scan

Please observe the following usage guidelines:

  • The files are provided for personal, non-commercial purposes only.
  • Refrain from automated querying.
  • Attribute ownership of the original to the Bavarian State Library.
  • In using the files, it is your own responsibility to observe the rights of third parties, e.g. copyright regulations.
  • If you have any questions or comments, please contact BSBdigital[at]bsb-muenchen.de