Oettingische Geschlechts-Beschreibung
Author / Editor: Rauchpar, Johann ; Lang, Jacob Paul
Publishing place: Wallerstein | Year of publication: 1775
Call number: 4 Geneal. 66
Permalink: http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10358563-1

[Search within tome] [PDF-Download] [OPAC]
Scan


ZW (1?)


Ludwig, es bezengets die tagliche Imperien- und Erfahrung, daß
^ gleichwie grose Httren , ja wohl auch geringem Stands alten
?am!IiT sonderbare Z>?ors8, CKaraöieres , Ligris, Dona und anderes
von Gott und der Natur gleichsam imprimirt an ihnen ,e. haben, des,
sen Kxempla wohl zu erzehlen ; Also Haben solche auch offtermahlen
nomina und omlns, deren man dann bey Schottland, Engelland und
Frankreich :e. viel hat , Sonsten hat Württenberg einen Namen geu-
tilicium Ulrich und Eberhard, Schwarzen!: urg Günther , Neuffen
Heinrich, teiningen Einrich, Zollern unH Truhendingen Friederich,
Hohenloe Crafft und Göz, Grelßbach Berchtold, Seynsheim Erkitt-
ger ie. Also ist auch bey dem löblichen Hauß Oeltingen der Frankische
Nam tudivig von Alters her geblieben und bis auf heutigen Tag pro-
pzgirt, dann n ie etliche vorgeben, Kaiser tudwig seye des ersten Gwel,
fen Temfdolh gewesen, und weilen solche auch Fränkischen Geblüts seyn,
um so viel desto mehr ihnen diesen Namen belassen haben , dieses aber
solle, sonsten ein teutsches Sächsisches Wort seyn , und so viel als teut,
burg, das ist, so viel als ein Burg und Zuflucht der Menschen und
teut heissen, bey welchen die tenth Schuz und Schirm 'suchen und sin,
den sollen, welcher Nam dann grosen Herren nit unbillig gegeben wird,
sich dabey zu erinnern, daß auch ihr Regiment also anzustellen und zn
führen, damit ihre Unterlhaneu Zuflucht zn ihnen haben, und ein stil­
les geruhiges teben führen mögen in aller Gottseeligkeit und Erbarkeit,
gleichwie ein Vatttt gegen seinen Kindern führen mag, davon Wolt?-
ganguü Krüßer in tuo onomaKico meldet.


C Graf,

Scan

Please observe the following usage guidelines:

  • The files are provided for personal, non-commercial purposes only.
  • Refrain from automated querying.
  • Attribute ownership of the original to the Bavarian State Library.
  • In using the files, it is your own responsibility to observe the rights of third parties, e.g. copyright regulations.
  • If you have any questions or comments, please contact BSBdigital[at]bsb-muenchen.de